Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter

der Psychotherapeutenkammer Hamburg Nr. 7 / August 2020

Sehr geehrtes Kammermitglied,

wir möchten Sie heute über folgende Themen informieren:


Informationen zur psychotherapeutischen Arbeit in Corona-Zeiten 

Allgemeinverfügungen des Hamburger Senats 

Die aktuellen Allgemeinverfügungen und Verordnungen beinhalten keine neuen bzw. geänderten Regelungen bezüglich der psychotherapeutischen Arbeit.

Fortbildungszeitraum für in Kliniken angestellte Psychotherapeut*innen verlängert 
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat entschieden, dass sich der 5-Jahres-Fortbildungszeitraum für alle im Krankenhaus tätigen Psychotherapeut*innen und Fachärzt*innen um neun Monate verlängert. Damit reagiert der G-BA auf den Wegfall vieler Präsenzveranstaltungen und ermöglicht die Erbringung der notwendigen Fortbildungsnachweise in einem längeren Zeitraum.

 BPtK-Praxis-Info „Coronavirus" 
Wichtige und aktuelle Informationen rund um die psychotherapeutische Arbeit in Corona-Zeiten finden Sie in der BPtK-Praxis-Info „Coronavirus", die regelmäßig aktualisiert wird: 
www.bptk.de/wp-content/uploads/2020/06/BPtK-Praxis-Info-Coronavirus.pdf

 Finanzierung des neuen polyvalenten Bachelorstudiengangs nicht gesichert
Mitten in den Sommerferien wurde bekannt, dass die Finanzierung des neuen polyvalenten Psychologie-Bachelorstudiengangs an der Universität Hamburg nicht gesichert ist. Sollte ein gemäß der reformierten Psychotherapie-Ausbildung gestalteter Bachelorstudiengang zum Wintersemester 2020/21 nicht angeboten werden, könnten angehende Psychotherapeut*innen ihre Ausbildung nicht an einer staatlichen Hochschule in Hamburg beginnen.
Die PTK Hamburg hat sich u.a. mit der Wissenschaftsbehörde und der Universität in Verbindung gesetzt sowie mit dem Fachschaftsrat Psychologie Kontakt aufgenommen.
Außerdem wurde eine Pressemeldung herausgegeben, die Sie hier nachlesen können:
www2.ptk-hamburg.de/uploads/pm_finanzierung_bachelorstudiengang.pdf?PHPSESSID=83dbffa612d6b546875b8e556a55701f
Nach einem Gespräch mit der Staatsrätin der Wissenschaftsbehörde scheint es nun so, dass an einer Lösung gearbeitet wird, die einen Start des neuen Studiengangs im Wintersemester 2020/21 möglich machen soll. Eine gesicherte Information gibt es aber noch nicht.

  Zweiter Online-Workshop zur Musterweiterbildungsordnung am 03.09.2020 
Der zweite Online-Workshop „FORUM:Weiterbildung" der PTK Hamburg zur Entwicklung der Musterweiterbildungsordnung (MWBO) findet am 03.09.2020 statt.
Wir würden uns über eine rege Beteiligung freuen. Sollten Sie sich noch nicht angemeldet haben, bitten wir um Anmeldung bis zum 27.08.2020 per Mail unter info@ptk-hamburg.de, damit wir die Zugangsdaten für den Workshop rechtzeitig verschicken können.

Forschungsvorhaben 
Die PTK Hamburg unterstützt Studien im Bereich der psychotherapeutischen Versorgungsforschung und bittet Sie um Ihre Mitarbeit.

REMINDER: Bewertung Videokommunikation in ambulanter Psychotherapie

In dieser von Dr. Judith Peth (UKE) konzipierten Studie sollen u.a. die Gründe für die Nutzung bzw. Nicht-Nutzung von Videokommunikation und die Auswirkungen auf die therapeutische Beziehung erforscht werden. Dabei soll sowohl die Perspektive der Psychotherapeut*innen als auch der Patient*innen zum Tragen kommen.
Die Teilnahme an der Umfrage ist noch bis Ende August möglich.
Weitere Informationen und den Link zur Online-Befragung finden Sie auf der PTK-Website:
www.ptk-hamburg.de/wissenswertes/forschungsvorhaben/index.html

REMINDER: Studie zum Umgang mit Mehrsprachigkeit in der ambulanten Psychotherapie
Wie können Worte heilen, wenn die gemeinsame Sprache fehlt? Personen, die eine Psychotherapie benötigen, aber nicht über ausreichende Deutschkenntnisse verfügen, stellen eine große Herausforderung für Behandler*innen dar.
Es gibt zwar Möglichkeiten, professionelle Sprachmittler*innen in die psychotherapeutische Behandlung zu integrieren. Doch ist die Arbeit mit Sprachmittler*innen mit einem erhöhten organisatorischen Aufwand und unternehmerischem Risiko sowie viel Eigeninitiative verbunden. Um diese und weitere Schwierigkeiten in der möglichen Arbeit mit Sprachmittler*innen besser zu verstehen, führt das Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf eine Studie durch. Hierzu werden Behandler*innen gesucht, die bereit sind, von ihren ganz persönlichen Erfahrungen und Einstellungen zu berichten. Zur Verbesserung der Versorgung geflüchteter und migrierter Patient*innen bitten wir Sie um Unterstützung dieser Studie.
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: www.ptk-hamburg.de/wissenswertes/forschungsvorhaben/index.html


A:aufklaren „Expertise und Netzwerk für Kinder psychisch kranker Eltern" stellt sich vor
In einer „KLICK OFF“-Veranstaltung stellt sich das Projekt A:aufklaren vor. Interessierte können vom 25.08.-27.08.2020 online an ausgewählten Teilen des umfangreichen Programms (u.a. Expert*innen-Interviews, Fachvorträge, Lesungen, Filme) teilnehmen. Hier finden Sie einen Überblick über das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung:
aufklaren-hamburg.de//media/KLICK_OFF_Einladungsflyer.pdf

Aktionswoche „Demenz – wir müssen reden"
21.09 - 27.09.2020 

Die jährliche Aktionswoche Demenz findet in 2020 in einer Mischung aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen statt.
Hier finden Sie das Programm mit den regionalen Angeboten in den Hamburger Bezirken:
mcusercontent.com/07c4ac0cf02cfd7cff9a92406/files/95c7a427-f77d-400a-8e38-189ac22aa17b/Programmheft_Aktionswoche_Demenz_2020.pdf

Öffnung der Kammergeschäftsstelle unter Corona-Bedingungen
Kammermitglieder können nach vorheriger Anmeldung in die Kammergeschäftsstelle kommen.
Bitte wenden Sie sich telefonisch unter 040 -226226060, per Fax unter 040 - 226226089 oder per Mail unter info@ptk-hamburg.de an die Geschäftsstelle und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Dann wird die / der zuständige Mitarbeiter*in mit Ihnen einen Termin vereinbaren.
Telefonisch ist die Geschäftsstelle weiterhin montags bis freitags von 9.30 – 11.00 Uhr erreichbar.

Termine

19.08.2020   Arbeitskreis Migration und Psychotherapie
21.08.2020   Arbeitskreis KJP
03.09.2020   FORUM:Weiterbildung – Online Workshop 2
04.09.2020   Arbeitskreis PiA
09.09.2020   Delegiertenversammlung

Wenn Sie diese E-Mail (an: Skaut@t-online.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Psychotherapeutenkammer Hamburg
Hallerstraße 61
20146 Hamburg
Deutschland

www.ptk-hamburg.de
info@ptk-hh.de
Fon: 040/226 226 060
Fax: 040/226 226 089

Berufsbezeichnung verleihender Staat: Deutschland - Hamburg

Aufsichtsbehörde: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Verantwortlich für den Inhalt*: Dipl.-Psych. Heike Peper · Präsidentin

---------------------------------------------------------------------

* Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.