Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Corona-Sondernewsletter

der Psychotherapeutenkammer Hamburg Nr. 5 / 2021

Sehr geehrtes Kammermitglied,

wir möchten Sie heute über folgendes Thema informieren:


  Corona-Impfungen für Psychologische Psychotherapeut*innen und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen
Sehr geehrte Kammermitglieder,
liebe Kolleg*innen,

in unserem Sondernewsletter Nr. 4 vom 5.03.2021 hatten wir Ihnen mitgeteilt, dass ab heute, 8. März 2021 Impftermine von Kammermitgliedern, die in kassenzugelassenen Praxen und in Privatpraxen tätig sind sowie von Psychotherapeut*innen und Ausbildungskolleg*innen, die in Ausbildungsambulanzen arbeiten, gebucht werden können. Außerdem ist das in den Praxen angestellte Personal impfberechtigt.
Nachdem wir über anfängliche Schwierigkeiten bei der Terminbuchung informiert wurden, haben wir uns sofort um Klärung bemüht.
Die Probleme sind mittlerweile behoben, und es können nun Impftermine gebucht werden.
 
Bitte beachten Sie auch diesen Hinweis zur „Arbeitgeberbescheinigung":
Zum Nachweis, dass Sie zu der impfberechtigten Berufsgruppe gehören, benötigen Sie eine „Arbeitgeberbescheinigung“, die Sie beim Termin im Impfzentrum vorlegen müssen.
Angepasst auf unsere Berufsgruppen, haben wir die „Arbeitgeberbescheinigung" nun auch auf der Website der PTK Hamburg eingestellt. Sie kann hier herunterladen werden: www2.ptk-hamburg.de/uploads/arbeitgeberbescheinigung_psychther_prio_2_002_.pdf?PHPSESSID=3858a969e1a0609c1847bb8a561c1937

Angestellte Kolleg*innen müssen sich die „Arbeitgeberbescheinigung" von ihrem/ihrer Arbeitgeber*in unterschreiben und stempeln lassen. Dies gilt auch für Praxispersonal.
Selbständig tätige Kolleg*innen füllen die „Arbeitgeberbescheinigung" mit Unterschrift und Stempel in Form einer Selbstauskunft aus. 

Bitte beachten Sie auch alle weiteren  im Sondernewsletter Nr. 4 angegebenen Informationen zur Buchung von Impfterminen:
  • Die impfwilligen Personen müssen vorerst zwischen 18 und 65 Jahre alt sein
  • Die Terminvereinbarung ist telefonisch über die 116 117 sowie online über www.impfterminservice.de/impftermine möglich
  • Zur Impfung müssen die unterschriebene/gestempelte Arbeitgeberbescheinigung, die Terminbestätigung sowie der Personalausweis mitgebracht und im Impfzentrum vorgelegt werden – ohne diese Dokumente kann keine Impfung erfolgen
  • Es werden ein Erst- und ein Zweittermin im Abstand von etwa 9-12 Wochen vereinbart
Im Hinblick auf die Impfung von Kammermitgliedern, die älter als 65 Jahre sind, hat die Sozialbehörde angekündigt, dass diese vermutlich in Kürze nach Änderung der Impfverordnung bezüglich des Astra Zeneca-Impfstoffs möglich sein wird. Sobald es dazu weitere Informationen von der Sozialbehörde gibt, werden wir Sie zeitnah auf dem Laufenden halten.

Bitte sehen Sie weiterhin von individuellen Nachfragen an die Psychotherapeutenkammer ab.


Kollegiale Grüße,

Heike Peper
Präsidentin 

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Psychotherapeutenkammer Hamburg
Hallerstraße 61
20146 Hamburg
Deutschland

www.ptk-hamburg.de
info@ptk-hh.de
Fon: 040/226 226 060
Fax: 040/226 226 089

Berufsbezeichnung verleihender Staat: Deutschland - Hamburg

Aufsichtsbehörde: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Verantwortlich für den Inhalt*: Dipl.-Psych. Heike Peper · Präsidentin

---------------------------------------------------------------------

* Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.