Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter

der Psychotherapeutenkammer Hamburg Nr. 5 / April 2021

Sehr geehrtes Kammermitglied,

wir möchten Sie heute über folgende Themen informieren:


Informationen zur psychotherapeutischen Arbeit in Corona-Zeiten 
 Verordnung des Hamburger Senats
Die aktuelle Verordnung des Hamburger Senats zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus gilt bis zum 02.05.2021. Die Regelungen finden Sie hier: www.hamburg.de/verordnung/15022406/2021-04-16-rechtsverordnung-gueltig-ab-23-april/ Es können weiterhin unter Beachtung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen psychotherapeutische Behandlungen in den Praxen durchgeführt werden. Die Ausgangssperre zwischen 21.00 und 05.00 Uhr wurde bis zum 02.05.2021 verlängert. Sollten Behandlungen in den Abendstunden dazu führen, dass Patient*innen nach 21.00 Uhr noch auf dem Heimweg sind, sollten Sie für diese eine formlose Bescheinigung über Datum und Uhrzeit der Behandlung ausstellen.

 Impfberechtigung für schwer psychisch kranke Menschen
Nach § 3 Abs. 1 Nr. 2c der Corona-Impfverordnung werden Menschen mit schwerwiegenden psychischen Erkrankungen der Prioritätsgruppe 2 „hohe Priorität“ zugeordnet, wenn sie ein entsprechendes „ärztliches Zeugnis" vorlegen (§ 6 Abs. 4 Nr. 3). Zur Ausstellung dieses Nachweises sind die an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Leistungserbringer*innen sowie die privatärztlich tätigen Ärztinnen und Ärzte (Arztpraxen) berechtigt. Da (wieder einmal) Psychotherapeut*innen nicht explizit genannt werden, ist nach Auskunft der Sozialbehörde unklar, ob Psychologische Psychotherapeut*innen (PP) bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen (KJP) eine entsprechende Bescheinigung ausstellen können. Da es hier dringend einer Klärung bedarf, hat sich die Sozialbehörde nun an das Bundesministerium für Gesundheit gewandt. Eine Rückmeldung gibt es bislang nicht. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass selbstverständlich auch PP und KJP eine Bescheinigung für ihre Patient*innen ausstellen können und informieren Sie, sobald wir eine Antwort erhalten.

 Erstattung der Kosten für Corona-Tests in
psychotherapeutischen Praxen

Psychotherapeutische Praxen sind gemäß der Corona-Testverordnung berechtigt, sich selbst und ihr Praxispersonal mit Antigen-Tests zu testen. Die Erstattung der Sachkosten für höchstens 10 Tests pro Monat pro Mitarbeiter*in erfolgt über die KV Hamburg. Dies gilt sowohl für kassenzugelassene Praxen als auch für Privatpraxen. Letztere müssen sich dafür bei der KV Hamburg registrieren. Hier finden Sie alle Informationen zur Abrechnung:
www.kvhh.net/de/corona-informationen-fuer-praxen/po-c-antigen-tests.html

 Aktuelle Informationen zu Corona
Bitte informieren Sie sich auch selbst regelmäßig zu den aktuellen Entwicklungen auf folgenden Internetseiten:
Robert-Koch-Institut (RKI): www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html
Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV): www.kbv.de/html/coronavirus.php
Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVH): www.kvhh.net/kvhh
Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK): www.bptk.de/wp-content/uploads/2020/06/BPtK-Praxis-Info-Coronavirus.pdf
Freie und Hansestadt Hamburg: www.hamburg.de/coronavirus

Selbsthilfegruppe zu Post-Covid
Die Koordinationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) in Hamburg bietet eine Selbsthilfegruppe für Menschen an, die nach einer Covid-Erkrankung an somatischen und/oder psychischen Folge-Symptomen leiden. Weitere Informationen finden Sie hier:
www.kiss-hh.de/aktuelles-beitrag/erste-hamburger-selbsthilfegruppe-zu-post-covid

Elektronischer Psychotherapeutenausweis (ePtA)
Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) und die Landespsychotherapeutenkammern befinden sich aktuell in der letzten Phase der Vorbereitung zur Ausgabe des elektronischen Psychotherapeutenausweises (ePtA). Die Verhandlungen mit den Anbietern sind leider mit erheblichen Schwierigkeiten und Verzögerungen verbunden. Die PTK Hamburg und die BPtK setzen sich intensiv dafür ein, dass den Kammermitgliedern durch diese Verzögerungen keine Nachteile entstehen. Die BPtK hat sich deshalb mit einem dringenden Appell an das Bundesministerium für Gesundheit und an die Kassenärztliche Bundesvereinigung gewandt und eine Verlängerung der Frist gefordert.
Bitte beachten Sie: Es ist noch nicht möglich, einen elektronischen Psychotherapeutenausweis zu beantragen.
Sobald ein Ausgabebeginn für den ePtA feststeht, werden die Kammermitglieder umgehend informiert.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Verzögerung nicht in unserer Verantwortung liegt.
Wenn Sie sich bereits über den elektronischen Psychotherapeutenausweis (ePtA) informieren wollen, können Sie dies hier in einer BPtK-Praxis-Info:
www.bptk.de/wp-content/uploads/2020/11/bptk_praxisInfo_ePtA.pdf

 Workshop Gesundheitskompetenz - Grundlagen, Methoden, Materialien
Die Hamburgische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung (HAG) bietet im Rahmen des Projekts „GEsundeZeiten“ am 19.05. / 20.05.2021 einen zweitägigen Workshop zur Förderung der Gesundheitskompetenz an. Der kostenlose Workshop richtet sich an Fachkräfte, die in der Beratung von Kindern, Jugendlichen und Familien tätig sind.
Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung:
www.hag-gesundheit.de/index.php?id=506

BPtK begrüßt Aufnahme von Kinderrechten im Grundgesetz
Die BPtK hat in einer Stellungnahme das Ziel der Bundesregierung begrüßt, Kinderrechte explizit im Grundgesetz zu verankern, und zugleich angemahnt, dass diese sich in einem nachhaltigen politischen Handeln, z.B. in der Klimapolitik, niederschlagen müssten. Hier finden Sie die BPtK-Stellungnahme: www.bptk.de/kinderrechte-als-massstab-fuer-eine-nachhaltige-politik/

Öffnung der Kammergeschäftsstelle unter
Corona-Bedingungen 

Kammermitglieder können nach vorheriger Anmeldung in die Kammergeschäftsstelle kommen.
Bitte wenden Sie sich telefonisch unter 040 - 226226060, per Fax unter 040 - 226226089 oder per Mail unter info@ptk-hamburg.de an die Geschäftsstelle und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Dann wird die / der zuständige Mitarbeiter*in mit Ihnen einen Termin vereinbaren. Zu dem Termin muss eine medizinische Maske getragen werden.
Telefonisch ist die Geschäftsstelle weiterhin montags bis freitags von 9.30 – 11.00 Uhr erreichbar.

Termine
21.04.2021   Delegiertenversammlung
30.04.2021   Arbeitskreis KJP
07.05.2021   Arbeitskreis PiA
Wenn Sie diese E-Mail (an: zander@ptk-hamburg.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Psychotherapeutenkammer Hamburg
Hallerstraße 61
20146 Hamburg
Deutschland

www.ptk-hamburg.de
info@ptk-hh.de
Fon: 040/226 226 060
Fax: 040/226 226 089

Berufsbezeichnung verleihender Staat: Deutschland - Hamburg

Aufsichtsbehörde: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Verantwortlich für den Inhalt*: Dipl.-Psych. Heike Peper · Präsidentin

---------------------------------------------------------------------

* Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.